24. Januar 2020 > Schwarzhalstaucher im winterlichen Morgenlicht..

Schwarzhalstaucher sind regelmässige, aber zahlenmässig spärliche Wintergäste oder Durchzügler auf dem Thunersee. Ein Quartett dieser Art war letzte Woche auf der Aare auf der Höhe des Thunerhofes zu beobachten. Der tiefe Wasserstand begünstigte vermutlich die Nahrungssuche. Immer wieder tauchten sie ab und suchten den steinigen Boden nach Fressbarem ab. In dem von der Morgensonne beleuchteten Wasserbereich konnten sie mit blossem Auge bei ihren Tauchgängen verfolgt werden. Ein ungewöhnlicher Aufenthaltsort, so nah am Qaui und im Bereich der Innenstadt.

> Link Schwarzhalstaucher Vogelwarte

> Link Schwarzhalstaucher

 

21. Januar 2020 > Waldohreulen..

Waldohreulen haben ihren Wintereinstand nicht selten mitten in einem Wohnquartier. Sie schliessen sich in Gruppen zusammen, verbringen den Tag ruhend in einer Baumkrone. Traditionelle Wintereinstandsplätze in Wohnquartieren sind natürlich im betroffenen Quartier bekannt. Die einen sind stolz auf ihre Eulen, andere ärgern sich über Kot und Gewölle, über ortsfremde Beobachter und Fotografen.

Im 2013 war ich ein letztes Mal an diesem Ort. Zeit für einen Besuch! Die ruhenden, oder schlafenden Eulen, so genau ist das nicht erkennbar, ermöglichen dem Fotgrafen meistens nur gleiche oder ähnliche Aufnahmen. Aufgeplustert sitzen sie da, die Augen geschlossen, oder nur zu einem schmale Spalt geöffnet. Wie schon so oft zitiert, es braucht immer eine Portion Glück und dann ist alles anders. Eine der Eulen, genau die, die auch freigestellt sichtbar war, widmete sich immer wieder der Gefiederpflege und liess das Herz des Fotografen höher schlagen.

> Link Waldohreule Vogelwarte

> Link Waldohreule